Produkte
Zuhause & Unternehmen
Tankstellenfinder
International
Kontakt

Heizölpreisentwicklung

Als Dein verlässlicher Partner für hochwertige Energieversorgung informieren wir Dich über aktuelle Preise und die neusten Marktgeschehnisse. Durch unser Heizölpreischart hast Du den Heizölpreistrend der vergangenen Monate im Blick. Durch unser Heizölpreischart und unser engagiertes Team sorgen wir dafür, dass Du jederzeit gut versorgt bist.

Preis in Euro pro 100 Liter inkl. MwSt. Der genannte Preis ist ein bundesweiter Durchschnittspreis für Standard Heizöl schwefelarm, bei einer Abnahmemenge von 3.000 Litern. Dein individueller Heizölpreis ist abhängig vom Liefergebiet, der Bestellmenge und den Lieferbedingungen.

Heizöl bei Hoyer bestellen

Mit unserem Heizölrechner kannst Du direkt Deinen Preis berechnen lassen und Dein Heizöl einfach online bei uns bestellen.

Aktuelle Informationen zur Entwicklung des Heizölpreises

12.07.2024

Heute bleiben die Ölpreise ungefähr auf dem Niveau des Vortages. Obwohl die Anzeichen eines geringeren Inflationsdrucks in den Vereinigten Staaten, dem größten Ölverbraucher weltweit, unterstützend wirken, verzeichnen die Rohölpreise einen leichten Wochenverlust – den ersten seit vier Wochen. Die Verbraucherpreise in den USA haben sich stärker abgekühlt als zunächst erwartet. Die Hoffnungen der Anleger auf eine baldige Zinswende der Fed sorgten für leichten Auftrieb an den Finanz- und Rohölmärkten.

Allgemeine Einflussfaktoren auf die Heizölmarkt-Preisentwicklung

Diverse Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Preisgestaltung von Heizöl und tragen zu einem dynamischen und teils unvorhersehbaren Markt bei.

Zu den Faktoren für steigende Heizölpreise zählen eine Vielzahl globaler und lokaler Einflüsse. Einer der Hauptgründe ist die global anhaltende steigende Nachfrage nach Rohöl. Weiterhin spielen geopolitische Spannungen eine entscheidende Rolle, da politische Unsicherheiten in ölproduzierenden Ländern häufig zu Engpässen und Preisschwankungen führen. Ebenso können Umwelt- und Wetterbedingungen die Ölproduktion sowie Ölverfügbarkeit beeinträchtigen.

Gleichzeitig können verschiedene Faktoren dafür sorgen, dass die Preise auf dem Heizölmarkt fallen. Ein wesentlicher Faktor ist das Überangebot an Rohöl auf dem Weltmarkt, meist verursacht durch höhere Fördermengen der OPEC-Länder oder durch neue Fördertechnologien. Zudem kann eine sinkende Nachfrage, beispielsweise aufgrund milderer Winter oder energieeffizienterer Heizsysteme, die Preise reduzieren. Auch geopolitische Entspannungen und stabile politische Verhältnisse in ölproduzierenden Regionen tragen zu einer Preisstabilisierung bei.

Weitere Produkte und Services

Du interessierst Dich für weitere Produkte oder möchtest noch mehr Informationen?

HeizölVon Eco-Super-Heizöl bis hin zu AdditivenMehr erfahren
WärmekontoRechnung bequem in Monatsraten bezahlenMehr erfahren
OilFox 2Dein digitaler FüllstandmesserMehr erfahren
EnergiespartippsPraktische Tipps und InformationenMehr erfahren

Bei Fragen helfen wir Dir gerne weiter:

info.online@hoyer.de
Deine Nachricht an uns:
Kontakt

Wilhelm Hoyer B.V. & Co. KG

Rudolf-Diesel-Straße 1

27374 Visselhövede

Deutschland

www.hoyer.de

info@hoyer.de

Kontaktformular
Partner